Polizei entgleitet Machtmonopol: Rechte marschieren durch Lindenau

Einen Tag nach dem 128. Geburtstag von Adolf Hitler feierten eine bisher unbekannte Anzahl Rechtsradikaler den Geburtstag ihres Idols im Leipziger Stadtteil Lindenau. Anschließend zogen die bis an die Zähne mit Messern und anderen Gegenständen bewaffneten Kameraden durch den Leipziger Westen. Das berichteten Augenzeugen am Sonntag unseren Mitarbeitern. Gegen 2 Uhr am Samstag früh hatten die stark angetrunkenen Männer ein Lokal in der Nähe der Georg-Schwarz-Straße verlassen und scheinbar im Stadtteil “Stärke demonstriert”. Mehr ist bisher noch nicht bekannt.

Propellerads

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *